Tara Brach

Tara Brach und die Achtsamkeit

Alles über Tara Brach

Die Psychologin Tara Brach kam am 17. Mai 1953 in New Jersey zur Welt. Sie studierte Psychologie und Politikwissenschaften an der Clark University im amerikanischen Massachusetts. Tara Brach lebte zehn Jahre in einem Ashram und lernte und lehrte Yoga und Meditation. Nach ihrem ersten Retreat zur Einsichtsmeditation bei Joseph Goldstein hatte Tara Brach ihren persönlichen Weg gefunden. Sie machte ihren Doktor in klinischer Psychologie und nahm fünf Jahre lang an einer Ausbildung zur buddhistischen Meditationslehrerin teil. So setzte Tara Brach als engagierte Buddhistin die östlichen Lehren zur Heilung emotionaler Probleme in der klinischen Psychiatrie ein. Im Jahr 1998 gründete Tara Brach die Insight Meditation Community in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington D.C. heute ist dies eines der größten Meditationszentren der USA. Tara Brach gilt heute als eine der führenden Lehrer für Achtsamkeit und buddhistische Meditationen.

Wer ist Tara Brach?

Die Amerikanerin Tara Brach ist eine der führenden Lehrer für buddhistische Meditationen. Zugleich ist sie klinische Psychologin und wendet die Meditation zur Heilung psychischer Erkrankungen an. Tara Brach ist mit Jonathan Foust verheiratet, der selbst Yoga- und Meditationslehrer ist. Sie haben einen gemeinsamen Sohn Narayan und leben in Great Falls, Virginia.

Welche Themen beschäftigen Tara Brach?

Emotionale Gesundheit und spirituelles Erwachen sind die Hauptanliegen der promovierten Psychologin Tara Brach. Zu erreichen ist dies ihrer Ansicht nach durch mehr Achtsamkeit, ein liebevolles Bewusstsein und gelebtes Mitgefühl. Tara Brach setzt als engagierte Buddhistin die Praktiken der Achtsamkeit öffentlich sogar zu den Themen Frieden, Umwelt, Rassenungerechtigkeit und für sozialschwache Gruppen ein.

Was ist RAIN von Tara Brach?

RAIN steht für "Recognize, Allow, Investigate, Nurture". Übersetzt bedeutet das "Erkennen, Erlauben, Untersuchen und Pflegen". Der RAIN-Prozess legt fest, wie Traumata, Ängste und andere negative Emotionen zu behandeln sind. Damit bringen Psychologen wie Tara Brach ihre Patienten zur Achtsamkeit zurück und damit zu sich selbst.

Wie veröffentlicht Tara Brach ihre Achtsamkeitsmethoden?

Tara Brach unterrichtet nicht nur an der Insight Meditation Community in Washington. Sie reist durch die USA und Europa und lehrt in führenden Yoga- und Meditationszentren und hält Gastvorträge.Tara Brach veröffentlichte mehre Bücher, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Die Bücher befassen sich mit der Anwendung der Achtsamkeit in speziellen Fällen von psychischen Problemen und sogar bei Traumata. Darüber hinaus veröffentlichte Tara Brach zur Selbstfindung und für ein glücklicheres Leben.

Mitglieder, die nach Tara Brach suchen

Ähnliche Interessen wie Tara Brach

Meditation ist eine spirituelle Praxis und bezieht sich auf eine Vielzahl verschiedener mentaler Übungen, die ihren Ursprung in der Antike haben und in der westlichen Welt in den letzten Jahrzehnten zunehmend beliebter wurden. Während wir meditieren, üben wir uns in verschiedenen Arten der Konzentration, z.B. der Achtsamkeit auf den Atem, um einen geistig klaren, emotional ruhigen und stabilen Zustand zu erreichen. In buddhistischen Traditionen wurden meditative Praktiken als Teil des Weges zur Erleuchtung, Selbstverwirklichung und zur Beendigung des Leidens entwickelt. Es gibt viele verschiedene Arten von Meditationen aus unterschiedlichsten Traditionen, die sich auch innerhalb dieser Traditionen wieder unterscheiden. Formen der passiven Meditation sind Stille- oder Ruhemeditation, Achtsamkeits- oder Einsichtsmeditation, Konzentrationsmeditation und Transzendentale Meditation. Es gibt auch aktive Meditationen zu denen z.b. Tantra, Yoga, Geh-Meditation oder das einfache Verrichten alltäglicher Aufgaben mit einer erhöhten Achtsamkeit gehören. Die Achtsamkeitsmeditation - Mindfulness - ist die in der modernen Wissenschaft am häufigsten untersuchte Form der Meditation.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt.