Lernen

Neues lernen

Lernen für ein glückliches Leben

Von Geburt an lernen wir. Babys trainieren ihre Motorik und erkunden die Welt. Kinder lernen, in dem sie alles ansehen, anfassen und nachahmen. Bereits im Kindergarten beginnen die Kleinen, die eigene Sprache zu trainieren und in der Schule dann zu schreiben. In den höheren Klassen oder im Erwachsenenalter kommen dann Fremdsprachen hinzu. Lernen bezieht sich aber nicht nur auf die Schule und das Studium. Bereits in der Familie gehört es zum Alltag, das soziale Verhalten zu lernen und den Charakter auszubilden. Das Thema um begleitet uns durch das ganze Leben. Dementsprechend groß ist das Angebot an den verschiedenen Lernmethoden, mit denen wir uns Sprachen oder Verhaltensweisen schneller aneignen sollen. E-Learning beispielsweise ermöglicht es dir, in der digitalen Welt zu lernen, was du möchtest.

Warum lernen Menschen?

Lernen bezieht sich nicht nur auf Wissen und Bildung, sondern ebenso auf die soziale Kompetenz. Wir erlernen unseren Platz und das Verhalten in der Familie und Gesellschaft. Um Erfolg im Beruf zu haben, benötigst du spezielles Wissen. Dabei kann es sich um Fachwissen ebenso handeln, wie um Führungsqualitäten. Unser gesamtes Verhalten lernen wir eher beiläufig, während wir uns das Wissen bewusst aneignen.

Warum ist Lernen so wichtig?

Lernen ist ein Bestandteil unseres gesamten Lebens. Die Grundlage für unser Wissen erhalten wir in der Schule. Das Studium oder die Ausbildung bauen es berufsspezifisch aus. Am Arbeitsplatz nennt sich Erlerntes irgendwann Fachwissen oder Know-how und kann für einen Karrieresprung sorgen. Weiterbildungen sorgen für den Ausbau dieses Wissens, aber auch für eine Aktualisierung. Denn gerade in technischen Bereichen oder in der Digitalisierung ist Lernen unverzichtbar, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Wie gelingt Lernen am besten?

Du bist begeistert von einer Sprache und möchtest sie unbedingt erlernen? Mit dieser Motivation wird dir das leichtfallen. Egal, was du lernen möchtest, wenn du begeistert bist und es dir Freude bereitet, geht es leichter. Bewegung hilft dir übrigens, buchstäblich den Kopf freizumachen. Während verkrampftes Lernen wenig Effektivität verspricht, lernt es sich entspannt oder in Bewegung einfacher. Übrigens lernst du ebenfalls besser, wenn du andere unterrichtest. Darüber hinaus gibt es verschiedene Lernmethoden, die du einfach ausprobieren solltest.

Warum lernen wir Sprachen?

Es gibt viele Gründe, um Sprachen zu lernen, und das in jedem Alter. Wer gerne reist, findet seine Motivation darin, sich mit Einheimischen unterhalten zu können. Nach dem Urlaub beginnen viele mit dem Erlernen der Fremdsprache, weil ihnen die Menschen und die Kultur so gut gefallen. Andere lernen Sprachen, um sie im Beruf zu nutzen oder einfach um sich geistig fit zu halten.

Mitglieder, die nach Lernen suchen

Ähnliche Interessen wie Lernen

Unter einer guten Work-Life-Balance stellen sich die meisten einen gesunden Ausgleich von Arbeitsleben und genug Zeit für Privatleben, Freizeitaktivitäten und Familienzeit vor. Work-Life-Balance kann aber für jede Einzelperson etwas anderes bedeuten. Bei Familien beispielsweise bedeutet eine gute Work-Life-Balance genug Zeit für die Kinder zu haben. Andere möchten Zeit für pflegebedürftige Angehörige haben, für wieder andere steht das Ausüben von Hobbys und Sport im Vordergrund. Was alle gemeinsam haben, ist der Wunsch, genug Erholungsphasen und weniger Erschöpfungssymptome durch zu viel Stress und zu hohen Anforderungen im Arbeitsleben zu haben. Mehr und mehr kommt der Trend zu einem simplen Lifestyle auf, der eine bessere Work-Life-Balance ermöglicht. Die Idee ist ganz einfach: Je weniger konsumiert wird, desto weniger Geld wird für das tägliche Leben benötigt. Die Kosten lassen sich senken und es muss weniger gearbeitet werden. Letztendlich träumt jeder von einem dynamischen Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben. Wünschenswert wäre es doch, die Arbeit zu tun, die einen erfüllt und glücklich macht, aber eben noch genug Zeit für sich selbst, die Familie und soziales Engagement zu haben. Eine gute Work-Life-Balance – was meinst du? Schwierig, oder machbar?
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt.